UV-Rollen-Nanoimprint

Für die Serienproduktion von nanostrukturierten und mikrostrukturierten Folien und Platten setzen wir bei temicon verschiedene UV-Rollen-Nanoimprint-Anlagen ein. Unsere Fertigungsanlagen ermöglichen einen Rolle-zu-Rolle bzw. Rolle-zu-Platte Prozess.

Bei der Serienfertigung punktet temicon mit Schnelligkeit und großer Bandbreite an Formaten.

Einsatz von verschiedenen UV-Rollen-Nanoimprint-Anlagen für die Serienproduktion von nanostrukturierten und mikrostrukturierten Folien und Platten | UV-Rollen-Nanoimprint

Rolle-zu-Rolle / Rolle-zu-Platte

Für die Serienproduktion von nanostrukturierten und mikrostrukturierten Folien und Platten, setzen wir verschiedene UV-Rollen-Nanoimprint-Anlagen ein. Diese ermöglichen einen Rolle-zu-Rolle (R2R) oder Rolle-zu-Platte (R2P) Prozess.

Es können Folien mit Dicken zwischen 36 µm und 250 µm und einer Breite von bis zu 1150 mm eingesetzt werden. Dabei beträgt die maximale Strukturbreite 1050 mm. Es ist möglich, Strukturen mit Größen von wenigen Nanometern bis zu 200 µm abzuformen.

 

Ansprechpartner

ab

36µm

Foliendicke
bis zu

1050mm

Strukturbreite auf Folie
bis zu

1m x 1,6m

Plattengröße